Stellenangebot als KFZ-Meister (m/w/d)

Jetzt bewerben

Für unser Werkstatt-Team in Pöttmes suchen wir ab sofort einen

KFZ-Meister (m/w/d) in Festanstellung


Das sind Sie:

  • freundlich, selbstbewusst & durchsetzungsstark
  • ehrgeizig, flexibel, verantwortungsbewusst
  • haben Erfahrungen im technischen sowie kaufmännischen Bereich
  • besitzen eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B

Ihre Aufgaben:

  • Werkstattleitung mit Mitarbeiterführung
  • Fahrzeugannahme
  • Angebotserstellung, Rechnungserstellung, Teilebestellung
  • Mitarbeiten in der Werkstatt

Wir bieten Ihnen:

  • angenehmes Arbeitsklima
  • ein familiäres und modernes Unternehmen
  • selbstständiges Arbeiten
  • gute Bezahlung
  • betriebliche Altersvorsorge

Senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

Autohaus Markus Höger GmbH
z. Hd. Herrn Markus Höger
Rudolf-Diesel-Str. 6
866554 Pöttmes
m.hoeger@autohaus-markus-hoeger.com


 

Ihr Ansprechpartner
Markus Höger
Pöttmes

Jetzt gleich online bewerben

Bewerbung absenden

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.